Volleyball beim TV Roetgen

Was gibt es Neues?

Mitgliederinfo – 31.Mai 2023

Liebe Mitglieder,

der Endspurt bis zu den Sommerferien ist eingeläutet und so langsam spielt auch das Wetter halbwegs mit…
Gerne würden wir euch hiermit noch einmal über ein paar aktuelle Dinge informieren:

Beachplatz
Der Beachplatz ist „ausgepackt“, aufgearbeitet und kann wieder zum Volleyball- und Handballspielen genutzt werden.
Es gibt aktuelle feste Trainingszeiten, an denen der Platz belegt ist. Gerne können weitere Anfrage zur Nutzung über die info@tv-roetgen.de oder unter https://tv-roetgen.de/beachplatz-reservieren/ gestellt werden. Auf der Homepage werden Buchungen wieder zeitnah möglich sein. Eine Übersicht, wann der Platz belegt ist, funktioniert schon.
Im Rahmen der Trainingseinheiten ist die Nutzung natürlich für alle kostenlos. Zudem kann jedes Mitglied den Platz für 10€/Stunde auch privat anmieten.

Blutspenden am 9.Juni
Am Freitag den 9. Juni wird das DRK wieder seinen regelmäßigen Blutspende-Termin bei uns in der Halle anbieten.
Termin könnt ihr unter https://www.drk-blutspende.de/blutspendetermine/termine/266475?city_id=05334024 buchen.
Der Sportbetrieb ist an diesem Tag wie immer eingeschränkt. Informiert euch bitte bei euren Trainern ob und wie an diesem Brückentag der Sport stattfindet.

Trikot-Tag am 14. Juni
Der LSB hat zum Trikotag am 14. Juni aufgerufen. Hierzu die Info: “Zeigt Flagge für euren Verein! Trikots stehen für Leidenschaft, Gemeinschaft und Zusammenhalt. Sie zeigen, mit welchem Verein oder welcher Mannschaft Ihr Euch verbunden fühlt.”
Wir freuen uns über zahlreiche TV Roetgen Trikots an diesem Tag – in der Halle, in der Schule, auf der Arbeit, in den sozialen Netzwerken … überall!

Rakkeschlauf am 17. Juni
Der 40. Rakkeschlaufen rückt immer näher… am Samstag, den 17. Juni ist es endlich so weit!  
Anmeldungen sind möglich unter: https://tv-roetgen.de/event/rakkesch2023/
Wir werden hierzu diese Woche zudem noch eine gesonderte E-Mail an euch verschicken.

Sommerferien ab dem 22. Juni
Die Sommerferien in NRW starten schon am 22. Juni und enden mit dem 6. August.
Ob und wie in dieser Zeit eure Kurse angeboten werden, klärt ihr am besten mit dem jeweiligen Trainer/Trainerin.
Grundsätzlich ist die Halle durchgehend geöffnet, habt aber auch Verständnis dafür das unsere Mitarbeitenden auch mal „frei“ haben möchten!  

Ferienspiele
Es erreichen uns vermehrt Anfragen nach Ferienspielen in den Sommerferien bei uns in der TV Halle.
Diese können wir leider nicht anbieten, da hierzu nicht ausreichen Personal zur Verfügung steht.
In den Herbstferien wird es wieder ein Sportcamp mit unserem Kooperationspartner medaix geben.
Hierzu ist die Anmeldung schon offen: https://aktion.medaix.de/sportcamps/

Wir wünschen euch allen einen tollen Sommer und verbleiben

mit sportlichen Grüßen
euer Vorstand

Mitgliederinfo 11.03.2023

Liebe Mitglieder,

wir hoffen, ihr habt die Karnevalstage gut überstanden.
In den kommenden Wochen ist einiges los in der Turnhalle.
Gerne möchten wir euch hiermit über die anstehenden Termine informieren:

Kurzfristige Absage Handball am Samstag 11.3.2023

leider hat Bardenberg heute Mittag das Spiel der Herren 1 abgesagt.
Wir sehen uns gerne morgen zur A- und B-Jugend!

Halle geschlossen am 17. März – XXL 2023

Am 18. März wird es noch einmal ein XXL Indoor Cycling Event in der TV-Halle geben.
Nach der Corona-Pause freuen wir uns auf einen Samstag mit 120 Bikes und 6 Stunden IC-Power.
Da der Aufbau und die Vorbereitungen hierzu sehr aufwendig sind, bleibt die Turnhalle am Freitag, den 17. März, für alle Kurse geschlossen.

Aufstiegs- & Meisterfeier. Handballer am 25. und 26. März

Die Handball-Herren haben bereits vor einigen Wochen den Aufstieg perfekt machen können. Zum letzten Heimspiel der Saison laden wir euch herzlich ein, um gemeinsam mit dem Team die Meisterschaft und den Aufstieg zu feiern. Die Jungs spielen am 25.03. um 19:00 Uhr gegen Gürzenich. Im Vorfeld findet schon das Pokalfinal der weiblichen Jugenden statt. Um 14:15 Uhr spielt unserer wC Jugend gegen Stolberg und um 16:15 unsere wB+ gegen Eynatten.

Die männlichen A und B Jugenden runden das Handballwochenende am Sonntag ab. In den letzten Spielen der Oberligasaison spielt die mB um 15:00 Uhr gegen den Aldekerk und um 17:00 Uhr die mA Jugend gegen BTB Aachen.

Das Wochenende wird kulinarisch mit Burger und Fritten an Thommes Pommes Bude begleitet 😉

Blutspenden am 31. März

Das Roetgener DRK bietet Ende des Monats den ersten Termin in 2023 zur Blutspende bei uns in der TV-Halle an.
Termine können über folgenden Link des DRK gebucht werden: https://www.drk-blutspende.de/blutspendetermine/termine/259136
An diesem Nachmittag steht die Turnhalle nur eingeschränkt für den Sportbetrieb zur Verfügung.
Bitte sprecht mit eurem jeweiligen Übungsleiter, ob euer Kurs an diesem Freitag stattfinden kann.
Weitere Termine zur Blutspende in 2023: 09.06, 15.09. und 08.12.

Osterferien

Unser Kooperationspartner medaix bietet in der ersten Woche der Osterferien (03.-06. April) ein Feriencamp für alle Kinder im Alter von 6-12 Jahren an. Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar.
Informationen und Anmeldung über: https://aktion.medaix.de/sportcamps/
Für die laufenden Kurse bedeutet dies folgendes:
Bis jeweils 16 Uhr ist die Halle ausschließlich für die Kids reserviert.
Die späteren Kurse können dann gerne wie gewohnt stattfinden.
Der JuKo-Raum wird in dieser Zeit komplett für die Ferienspiele zur Verfügung stehen und die IC-Kurse können leider nicht stattfinden.

Am Dienstag, den 11. April veranstalten wir einen Kids-Volleyballtag.
Alle Infos hierzu findet ihr unter: https://tv-roetgen.de/event/11-4-kids-volleyballtag/
An diesem Tag ist die Sporthalle erst ab 20 Uhr für alle Kurse offen.

Am letzten Ferienwochenende übernehmen dann die Kampfsportler die Turnhalle:
Von Freitag 14.4. bis Sonntag 16.4. gibt es das jährlich JJ Camp.
Alle Infos hierzu findet ihr unter: https://tv-roetgen.de/event/14-16-4-jj-camp/
In der Zeit von Freitag 15 Uhr bis Sonntag Nachmittag ist die Turnhalle ausschließlich für die Kampfsport-Kids reserviert.

VORSCHAU Frühjahr/Sommer:

Mitgliederversammlung
Save the Date: unsere jährliche Mitgliederversammlung wird am Mittwoch den 19. April um 19:30 Uhr im JuKo stattfinden.
Hierzu erhält jedes Mitglied vorab noch einmal eine Einladung mit allen Informationen. An diesem Tag wird der Sportbetrieb ab 19 Uhr ruhen!

Badminton Mannschaftsturnier am 13.Mai

Die Badminton-Abteilung – die in 2023 30 Jahre alt wird – veranstaltet Mitte Mai ein Turnier.
Infos und Anmeldungen findet ihr unter: https://tv-roetgen.de/event/13-05-badminton-turnier/

Rakkeschlauf am 17. Juni

Wir freuen uns darauf, dass wir am 17. Juni endlich den 40. Rakkeschlaufen starten können.
Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: https://tv-roetgen.de/event/rakkesch2023/
Zudem freuen wir uns über alle, die uns hier als Streckenposten o.ä. unterstützen möchten!
Wer uns unterstützen möchte darf sich gerne über info@tv-roetgen.de melden!  

Wir wünschen euch eine gute Zeit und verbleiben
mit sportlichen Grüßen
euer Vorstand

FSJ beim TV Roetgen

Der TV Roetgen bietet im Schuljahr 2022/2023 wieder eine FSJ-Stelle an.

Mitgliederinformation – Beitragsentwicklung

Liebe Mitglieder des TV Roetgen,

im November hatten wir euch über die Auswirkungen der Energiekrise auf den Haushalt des TV unterrichtet. Wenn wir Energie weiter verbrauchen würden wie bisher, stiegen unsere Kosten um ca. 15.000 €. Mit der eingeleiteten Heizungsabsenkung können wir zwar vielleicht 20 – 30 % Gas sparen. Da sich der Gaspreis aber ab Oktober 2022 fast verdreifacht hat, bleibt trotz wahrscheinlicher Einführung einer Gaspreisbremse ein hohes vierstelliges Defizit.

Weiterhin treffen uns selbstverständlich auch die höheren Kosten für Handwerker, Reinigungsunternehmen etc..

Bei der Haushaltsberatung im Vorstand ergibt die Prognose für 2023 nach intensiver Diskussion der zu erwartenden Einnahmen und Ausgaben ein Defizit.

Es wurde dabei aber auch deutlich, dass wir kurz- bis mittelfristig in Energiesparmaßnahmen investieren müssen, und letztlich auch in Anbetracht der hohen Nachfrage nach Übungsräumen mittelfristig ein Erweiterungsbau unserer Halle in Angriff genommen werden sollte.

Daher erscheint es uns nicht angebracht, das zu erwartende Defizit für 2023 aus der Rücklage zu nehmen, die wir ja für Erweiterungsmaßnahmen bereits aufgebaut haben.

Der Vorstand hat daher einstimmig entschieden, die Mitgliedsbeiträge mit Wirkung zum 01.01.2023 entsprechend der nachfolgenden Tabelle anzuheben.

 Anzahlbisheriger BeitragNeuer Beitrag ab 2023
Kinder1644,50 €5,00 €
Jugendliche747,00 €8,00 €
Senioren1527,00 €8,00 €
Vollzahler2769,00 €10,00 €
Familie25815,00 €17,00 €
DUO4916,50 €18,50 €
Fördermitglieder1213,00 €3,50 €

Wir bitten für diese Maßnahme um dein Verständnis. Uns ist bewusst, dass diese Erhöhung in eine Zeit fällt, in der fast alles teurer wird.

Der zu erwartende Mehrertrag wird das prognostizierte Defizit nicht in Gänze ausgleichen können, er leistet aber einen wichtigen Beitrag zur Konsolidierung unseres Haushalts 2023 und zukünftiger Haushalte.

Gemäß unserer Finanz- und Beitragsordnung sollen die Beiträge eigentlich alle zwei Jahre angehoben werden. Von dieser Möglichkeit wurde allerdings in den letzten Jahren abgesehen, weil die Haushalte in dieser Zeit durchweg positiv abgeschlossen werden konnten. Die letzte Beitragserhöhung gab es 2019. Auch das bitten wir bei deiner Bewertung dieser Beitragserhöhung zu berücksichtigen.

Für eure Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Euer Vorstand

Rückrundenstart: zwei Siege in Folge

Die erste Herren des TV Roetgen startet mit zwei Siegen.

Am 10.12.2022 traten die Roetgener gegen einen Altbekannten Gegner, SV Neptun, an.

Die Stimmung war erregt und man freute sich auf eine spannende Volleyballpartie. Da Neptun den zweiten Tabellenplatz belegt, war die Erwartungshaltung der Mannschaft gering die Vorfreude allerdings enorm. Der Kader des Teams war mit sieben Spielern und ohne Trainer geschwächt.

Bereits zu Beginn des ersten Satzes zeigt Roetgen, dass man trotz schlechter Voraussetzungen ein schönes Spiel spielen kann. Mit 25:20 reißen die Herren den ersten Satz an sich. Im zweiten Satz findet Neptun ins Spiel und baut eine hohe Führung im Laufe des Satzes immer weiter aus. Nervosität und Durcheinander auf dem Feld sorgen für Unruhe und bringen den TV Roetgen aus dem Konzept. Der zweite Satz geht mit einem Punktverhältnis von 18:25 an Neptun. Es muss eine Veränderung her. Der lange Zeit ausgefallene und erfahrene Zuspieler Julian Mertens steht am Anfang des dritten Satzes, mit neuer Energie auf dem Spielfeld. Nach Startschwierigkeiten bringt die Aufschlagserie des Zuspielers die Roetgener in Führung. 23:19 der neue Spielstand. Neptun arbeitet sich allerdings wieder zu einem 24:23 hoch und nur eine taktische Auszeit kann den Satzgewinn sichern. Der dritten Satz, der die Mannschaft in Schwung brachte, half dabei eine hohe Führung zu Beginn des vierten Satzes aufzubauen, sodass auch dieser Satz von Roetgen gewonnen wird. Roetgen gewinnt somit 3:1 und bringt den ersten Herren wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenplätze.

Gestärkt durch den Sieg gegen Neptun startet Roetgen in die Partie gegen Grevenbroich, eine Woche später. Der junge Zuspieler, Leonas Perseke, geschwächt auf der Tribüne. Eine Mannschaft bestehend aus sechs Spielern und einem zur Not einspringenden “alten Hasen”, dem legendären Mittelblocker Holger Falk. Der Kader bestehend aus 5 Mittelblockern, einem Steller und einem Diagonalspieler. “Wir haben ein Spiel nur mit Mittelblockern gewonnen…” so Ole Schmitz nach einer überragenden Verteidigungsleistung und dem 3:0. 16:25 ging der erste Satz aus, nachdem die Roetgener ihre sieben Punkte Führung, 15:8, mit nahezu perfektem Stellspiel von Julian Mertens und ebenso starken Schlägen von Kilian Müller weiter ausgebaut haben. Die Euphorie aus dem ersten Satz konnte der TV Roetgen in den zweiten Satz mitnehmen und so unter anderem durch perfekt gezielte Angriffe von Kristian Scholz mit 25:11 gewinnen. Im dritten Satz startet die Mannschaft sehr siegessicher. Diese Eitelkeit wird Roetgen fast zum Verhängnis und selbst die stark gesprochenen und aufbauenden Worte des Trainers, Michael Heid, können vorerst nicht helfen. Die Spieler von Grevenbroich zeigen, dass sie nicht zu unterschätzen sind und auch bei diesem Zwischenstand nicht nachlassen. 24:22 führt das Team bei Ballwechsel. “Wir dürfen keinen Punkt mehr verschenken!”. Justus Reiners am Aufschlag. Trotz hohem Druck verkürzt auf 24:23 und daraufhin auf 24:24. Der Satz war wieder offen. Der TV Roetgen kann auch den nächsten Punkt für sich entscheiden durch eine starke Blockleistung des Mittelblockers Bastian Andres. Das Spiel wird durch die Überragende Teamleistung und ein wenig Glück zum richtigen Zeitpunkt mit 26:24 beendet.

Ein wichtiger Sieg der die Mannschaft weiter zusammenwachsen lässt.