Volleyballherren Sieger im Kreispokal AC-DN-HS

Am 22. Dezember standen die Volleyballherren des TV Roetgen im Finale des Kreispokals. Gegner in Düren war die Mannschaft vom SV Neptun Aachen III, die wie die Roetgener Mannschaft in der Landesliga spielt. Aufgrund vieler Ausfälle mussten mit Michael Klersy und Alexander Giesen zwei ehemalige Spieler der 1. Mannschaft aushelfen, die aktuell in der Zweiten spielen.

Während des gesamten Spiels waren die Roetgner die klar überlegene Mannschaft, so dass alle mitgereisten Spieler auch zum Einsatz kommen konnten. Nur zu Beginn der 3 Sätze konnte Neptun jeweils in Führung gehen, schaffte es dann aber nicht über einen längeren Zeitraum dem Druck des TVR standzuhalten, so dass am Ende ein klarer, nie gefährdeter 3:0 Sieg für die Roetgener Jungs stand. Bei der siebten Endspielteilnahme konnte dadurch der insgesamt 4. Kreispokalsieg in der Geschichte der Roetgener Volleyballherren eingefahren werden. Seinen Status als Rekordspieler konnte dabei Michael Klersy weiter ausbauen, der als einziger Roetgener Spieler bei allen Kreispokalsiegen auf dem Feld stand.

Somit konnten die Volleyballer des TVR das Jahr 2019 erfolgreich abschließen. In der Landesliga steht die Mannschaft aktuell auf dem aussichtsreichen 2. Tabellenplatz und in der 1. Runde des Bezirkspokals, bei der die Kreispokalsieger traditionell Heimrecht haben, wird es am 26. Januar 2020 hochklassigen Volleyball in Roetgen zu sehen geben. Die Gegner kommen dann aus den Spielklassen Verbandsliga bis Dritte Liga.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.