Mittwoch den 29.12.2021 und
Mittwoch den 05.01.2022

Langeweile in den Weihnachtsferien?! Nicht bei uns! Es erwarten euch zwei Tage voller Sport beim TV Roetgen.
Alle Grundschüler aus der Umgebung sind eingeladen sich jeweils von 9:00 bis 16:30 Uhr auszupowern.

Beide Tage finden in unserer Dreifachhalle an der Rosentalstraße 38A statt.
Die Kinder sollen die Möglichkeit bekommen, in verschiedene Sportarten reinschnuppern zu können.

Nach einer Begrüßung können in zwei Hallendritteln flexibel und spontan verschiedene Sportarten aufgebaut und getestet werden (Handball, Volleyball, Badminton etc.).

Ein Hallendrittel steht jeweils unter einem Motto und wird mit festen und flexiblen Stationen ausgestattet sein.

Am 29.12. dreht sich hier alles um das Thema „Werfen, Fangen, Treffen“
am 5.01. steht dann „Gleichgewicht, Geschicklichkeit und Balancieren“ im Fokus.

Zur Mittagszeit wird es ein gemeinsames, warmes Mittagessen geben.
Für einen kleinen Snack Zwischendurch würden wir Sie bitten, den Kids ein wenig Obst o.ä. mitzugeben.
Getränke sind ebenfalls vor Ort, eine eigene Trinkflasche ist aber sicher nicht verkehrt.

Beide Ferientage werden unter dem Deckmantel der DSJ Kampagne „Extrazeit für Bewegung“ angeboten und sind für alle TeilnehmerInnen kostenfrei (wir freuen uns aber über jeden Einwurf in die Spendenbox 😉 )

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Eine Anmeldung kann per Mail an eva.todzey@tv-roetgen.de oder telefonisch unter der 02471-3090 erfolgen.
Für die Anmeldung benötigen wir folgende Daten der TeilnehmerInnen:
Name, Geburtsdatum, aktuell besuchte Schule.

Noch ein Hinweis:
Auch wir haben ein Auge auf das aktuelle Infektionsgeschehen. Wir behalten uns verschiede Maßnahmen zu Eingrenzung der Pandemie vor.
Sehr wahrscheinlich wird ein aktueller Negativtest nötig sein. Da wir aber aktuell noch nicht sagen können, welche Maßnahmen wir auf Grund der dann geltenden Corona Verordnung einhalten müssen, werden wir uns hierzu kurzfristig vor den Terminen bei allen TeilnehmerInnen melden. Auch eine kurzfristige Absage können wir aktuell nicht ausschließen!